1. Anlass

Beim Projekt "Bürgergesteuertes Regionsmarketing Nordschwaben-Westmittelfranken" handelt es sich um ein planungswissenschaftliches Eigenprojekt der beiden Institute für Wirtschaftsökologie IWÖ (s.http://www.iwoe.de) und für kommunale Entwicklungsplanung INKEP(s.http://www.iwoe.de/inkepprogramm/).

Planungstheorie und Programmierung werden unterstützt durch Wissenschaftler der Technischen und der Humboldt-Universität Berlin, der Fachhochschule für Wirtschaft, Berlin und der Universitäten Erlangen-Nürnberg und Basel.

Es soll getestet werden, ob bzw. inwieweit der sog. Ländliche Raum (noch) aus eigener Kraft überlebensfähig und überlebenswillig ist und wie moderne Informations- und Kommunikationstechniken zum Überleben des Ländlichen Raumes einen wesentlichen Beitrag leisten können.

Besonders zu betonen ist dazu vorab vielleicht noch, dass es bei diesem anspruchsvollen Projekt - weil die beteiligten Institute ihre wissenschaftliche Arbeit nicht berechnen - es nicht in erster Linie um die Kosten geht; - sondern darum, ob Sie als Bürger eines Ländlichen Raumes selbst wirklich überleben wollen!

weiter
zurück